DIY – süße Adventskränze mit Popcorn, Gummibären & Co

Nur noch wenige Tage bis zum ersten Advent.
Auch wenn man bei uns im Haus schon da und dort weihnachtlich, dekorierte Plätzchen entdecken kann,
den Adventskranz hebe ich mir immer bis kurz vor dem ersten Adventsonntag auf.

Erst kürzlich hab ich gelesen –

Umso früher man mit der Weihnachtsdekoration beginnt, desto glücklicher ist man.

Viele verbinden das Gestalten der Weihnachtsdekoration, mit angenehmen und glücklichen Momenten der Kindheit und Jugend. Es weckt positive Erinnerungen und schafft Verbindung, zu der Magie und Spannung, der so aufregenden Vorweihnachtszeit, die man als Kind erlebt hat.

So hab ich hier ein DIY für ganz besonders süße Adventskränze, die nicht nur bei Kindern wahre Begeisterung hervorrufen werden, sondern bestimmt auch das Kind in dir wecken werden.

Beginnen wir mit der eleganteren Variante, dem

Popcorn-Adventskranz

Adventskränze zu gestalten hat für mich etwas meditatives und entspannendes.
Ein feiner Einstieg in die oft so stressige Vorweihnachtszeit.
Aber man sollte so und so versuchen die Adventszeit ruhiger an zu gehen.

Um den Popcorn-Adventskranz zu gestalten, braucht man nicht unbedingt all zu viel an Material,

dafür jedoch Zeit, Geduld und Ausdauer.

Die reine Arbeitszeit bei diesem Kranz beträgt zwischen 3 und 5 Stunden. Je nachdem wie geübt und genau du dabei bist.
Natürlich kommt es auch auf die Kranzgröße an, die du wählst.

Was benötigst du für den Popcornkranz?:

  • 1 Styroporreifen (Halbrund oder 3/4 rund) Ø ca. 30 cm
    Als Tipp – so dick als möglich von der Kranzbreite her, sieht proportional einfach hübscher aus.
  • Popcorn (ich hab 3 Packungen bei meinem verwendet)
  • Stecknadeln (ich hab hier um die 500 Stück verbraucht!)
  • Fingerhut
  • 4 Kerzenstumpen in cremefarben oder champan
  • etwas festen Stangendraht (am besten 16/50)
  • beliebige Deko
  • verschiedenes Werkzeug, wie Zangen und Klebepistole

Vielleicht noch etwas weihnachtliche Musik, duftenden Tee und Weihnachtskekse.
Schon kann es losgehen mit dem meditativen Popcorn-Tetris, wie ich es bezeichne.

Wenn du dir die nächsten Bilder ansiehst, weißt du wohl was ich damit meine.
Und sobald du einige der einzelnen Popcorn mit den Stecknadeln auf den Kranz gespickt hast, wirst du auch wissen, warum ich einen Fingerhut zum Zubehör geschrieben habe.
Deine Daumen werden es dir danken.

Fixiere das Popcorn so dicht als möglich auf der gesamten Kranzoberfläche.
Versuche hierbei Zwischenräume zu vermeiden.

Ganz Wichtig – zwischendurch Popcorn zu naschen, erhöht die Motivation.

Wenn du damit fertig bist, kannst du zuerst einmal echt stolz auf dich sein.
Nicht zu glauben, wie hübsch ein Kranz aus Popcorn aussehen kann, oder?

Kerzen auf dem Adventskranz fixieren – leicht gemacht!

Ich möchte dir zeigen, wie du mit wenigen Handgriffen, deine Kerzen bombenfest auf dem Adventskranz fixieren kannst.

  • Schneide dir kurze Stücke des festen Stangendrahtes zurecht.
  • Diese erhitzt du an einem Ende über einer Kerzenflamme (Halte die Drahtstücke mit einer Flachzange und nicht mit der Hand, da der Draht ordentlich heiß wird) und steckst dieses Ende dann vorsichtig in die Unterseite der Kerze. Dabei pass auf, dass du die Drahtenden nicht zu tief in die Kerze steckst.
    Und achte auch darauf, dass die Stifte auch gerade in die Kerze gesteckt werden, damit die Kerze nicht bricht.
  • Je nach Kerzendicke empfehle ich 2 bis 4 Drahtstifte.
  • Nun kannst du die Kerzen fest in die Kranzunterlage stecken.
    Ich persönlich fixiere sie zusätzlich mit Heißkleber.

Auf geht es an´s Dekorieren…

Nun kommt der kreative Teil, nämlich den Kranz zu verzieren.
Ich habe bei meinem nur ein paar natürliche Materialien gewählt.

Da die Kranzunterlage so besonders ist, benötigt es meiner Meinung nach nicht viel an Dekoration.

Bei mir sind es Satinbänder, Lärchenzweige, ein Kalanchoenblatt, eine Pfauenfeder, Engelsflügel und eine künstliche Echeverie.

Und fertig ist das poppige Kunstwerk.

Süß – süßer – Adventskranz

Wenn man so im kreativen Adventskranzfieber ist, dann sprudeln die Ideen für weitere lustige Varianten.
Der Kreativität sind hierbei ja auch kaum Grenzen gesetzt.

Du erkennst am nächsten Bild sicher sofort, welche zarte, weiche und wahnsinnig süße Leckerei ich hier verarbeitet habe.

Der Marshmallow-Adventskranz

Hier heißt es Fingerspitzengefühl zu haben.
Denn diese weichen, klebrigen Stangen sind nicht so einfach zu befestigen. Normale Stecknadeln sind hierbei zu kurz und dünn. Ich habe ca. 6 cm lange Dekonadeln mit Perlenkopf verwendet. Zwar etwas teurer als Stecknadeln aber echt schick in der Wirkung.

Die Engelsflügel unterstreichen das luftig leichte, der flaumigen Marshmallow-Stangen. Wobei – luftig leicht nur von der Optik. Im Magen würden sie ja doch recht schwer liegen. Ich bevorzuge sie daher lieber auf dem Adventskranz.

Ach und die Menge die man hier benötigt ist nicht zu unterschätzen. Bei meinem sind es ganze 1 kg Marshmallows.

Der Colafläschchen-Adventskranz

Nicht wirklich weniger süß, ist der nächste Kranz.
Ich persönlich finde ihn echt schick. Die eleganten Braun- und Cremetöne sehen toll aus.

Bei diesem durften unsere beiden Kids mithelfen und das nicht nur beim nebenbei Naschen. Sie waren begeistert und auch vom fertigen Kranz mehr als fasziniert.

Adventskranzstecken macht Kinder froh…

Der vierte in unserer eifrig schaffenden Phase, war der fröhlich bunte Gummibären-Adventskranz.

Dafür haben wir große Gummibären verwendet. Wusste ehrlich gar nicht, dass es diese gibt.
Auch bei diesem haben die Kinder mitgeholfen. Bin ganz begeistert, wie viel Geduld und Freude sie dafür aufgebracht haben.

Du möchtest noch weitere Adventkranz Ideen sehen, dann schau doch einmal auf diesen Blogbeitrag.

Sehr wichtig wäre nun noch zu erwähnen!

Wenn ihr ganz kleine Kinder habt, denkt bitte unbedingt daran, dass die süßen Kränze vielleicht zu gefährlich sind und ihr noch ein paar Weihnachten damit warten solltet. Sie sehen nämlich sündhaft gut aus und man wird schnell verleitet davon zu naschen.

Aber VORSICHT – durch die Stecknadeln kann dies lebensgefährlich sein!

Stelle also lieber eine Schüssel mit Süßigkeiten auf und erkläre Familienmitgliedern und Besuchern, dass er zwar eine süße Verführung ist, aber man diese nur optisch genießen soll!

Jetzt wäre ich natürlich sehr gespannt, welcher der Kränze dein Favorit ist.
Würde mich echt freuen, wenn ich dich dazu inspirieren konnte dieses Jahr nun auch einen süßen Adventskranz zaubern zu wollen.

Herzensdrücker

28 Kommentare
    • Martina sagte:

      Liebe Stefanie, freut mich, dass dir die Kränze gefallen. Und schon bist du im Lostopf gelandet.
      Viel Glück. Liebe Grüße, Martina

      Antworten
  1. Doris Lederer sagte:

    Wahnsinn – da fällt die Entscheidung echt schwer… nach der Optik kann man nicht gehen, da alle Kränze toll aussehen ? somit geh ich nach dem Geschmack meiner Naschkatzen zuhause und würde mich für den Gummibären- Adventskranz entscheiden ?

    Antworten
  2. Hermine sagte:

    Der Marshmallow-Kranz ist sensationell. Der passt zu uns weil wir das süße Zeug liiiieeeeben. Speziell unsere Kids. Im Sommer haben wir deswegen immer den Schwimmreifen mit dabei 🙂

    Antworten
    • Martina sagte:

      Liebe Hermine, Süßes geht immer. 🙂 Ja, der Marshmallow Kranz ist toll. Freut mich, dass er dir auch so gut gefällt wie uns. Liebe Grüße, Martina

      Antworten
  3. Dr. Annette Pitzer sagte:

    Die Idee einen Popcorn-Adventskranz herzustellen gefällt mir sehr. Den würde ich gerne gewinnen. Anstelle des Tannennadelduftes riecht es dann während der Adventszeit nach Popcorn. Die ganze Familie liebt Popcorn, die wären so was von geflasht.
    Alles Liebe
    Annette

    Antworten
  4. Verena Höbarth sagte:

    Ein Traum liebe Martina…
    Aber wir würden uns für den Marshmallows Adventkranz entscheiden… Einstimmig.
    Wir lieben all das klebrige Zeugs… Wie wundervoll du das arrangiert hast… EinMarshmallowstraum!!!
    Wir würden unssehr darüber Verena.
    GLG an alle Kuglers

    Antworten
    • Martina sagte:

      Oh, das freut mich aber sehr, dass euch der Marshmallows Kranz so gut gefällt. Er ist auch zuckersüß 😉
      Und schon seid ihr im Lostopf gelandet. Liebe Grüß, Martina

      Antworten
  5. Veronika Katz sagte:

    Marshmallow ist eine Schaumzuckerware aus Zucker (etwa 75 %), Eischnee, Geliermittel sowie Aroma- und Farbstoffen. Ursprünglich wurden Marshmallows aus dem Saft der Wurzeln des Echten Eibischs (Althaea officinalis) hergestellt. Im deutschsprachigen Raum ist die Süßware häufig unter der Produktbezeichnung Mausespeck oder Mäusespeck erhältlich.

    Mäusespeck ! Toll. Katzen lieben Mäuse, oder ? Schon alleine deswegen hätte ich den gerne.

    Großes Lob, Martina, unglaublich schön !

    Antworten
    • Martina sagte:

      Liebe Veronika, danke für deinen tollen Kommentar!!! Hab mich sehr darüber gefreut. Natürlich auch, dass dir der Marshmallow Kranz am besten gefällt.
      Schon bist du auch im Lostopf gelandet. Starte gut in die Adventszeit – Martina

      Antworten
  6. Frauenpowertrotzms sagte:

    Leider kann ich nicht mitmachen, da ich den Gewinn nicht abholen kann. Doch die Ideen sind unglaublich cool. Ich klicke gleich noch den Button für weitere Ideen an. ich mag es traditionell, weiße oder rote Kerzen. Dieses Jahr in einer alten Holzkiste mit rostfarbenen Zahlen, bin selbst gespannt. Übrigens habe ich diesen Satz auch gelesen: Umso früher man mit der Weihnachtsdekoration beginnt, desto glücklicher ist man. Ich glaube auf Insta 😉
    LG Caro

    Antworten
    • Martina sagte:

      Deinen Adventskranz für dieses Jahr würde ich sehr gerne sehen. Ich mag auch die traditionellen Weihnachtsfarben so, so gerne.
      Danke für deinen Kommentar. Hab eine wundervolle Adventszeit. Lieben Gruß, Martina

      Antworten
    • Martina sagte:

      Ja, der Marshmallow ist wirklich der Hit. Die Kunden drücken sich auch die Näschen an den Scheiben platt. Freut mich, dass er dir auch so gut gefällt. Schon bist du im Lostopf gelandet. Lieben Gruß, Martina

      Antworten
  7. Tanja sagte:

    Einfach wunderschön sind all diese Kränze, liebe Martina! Wie immer hast du/habt ihr gezaubert 🙂 Mein Favorit ist aber der traumhafte Popcorn-Kranz – die Pfauenfeder und die Sukkulenten sind einfach genial. Und nachdem ich einen ganz kleinen Zwerg und zwei große Zwergies zu Hause habe, ist dieses Jahr die vorerst letzte Gelegenheit ein solch nadelbestücktes Kunstwerk aufzustellen. Alles Liebe, Tanja

    Antworten
    • Martina sagte:

      Liebe Tanja, danke für den lieben Kommentar 😉 – freut mich, dass dir auch der Popcorn Kranz so gut gefällt. Insgeheim auch mein Favorit. 😀
      Schon bist du im Lostopf gelandet. Drück Dir die Daumen. Lieben Gruß

      Antworten
    • Martina sagte:

      Danke dir, liebe Sara.
      Ja, der Popcorn ist wirklich elegant… und wenn es schon draußen nicht schneit ;-)…
      Starte entspannt in die Adventszeit. Lieben Gruß, Martina

      Antworten
  8. Bettina Halbach sagte:

    Liebe Martina,
    was für wunderschöner Adventskranz. Toll, ich bewundere deine Geduld die Gummibärchen, Popcorn und Co mit Stecknadeln einzeln auf den Kranz zu stecken. Ich glaube, ich würde schon nach 5 Stück die Flinte ins Korn werfen obwohl deine Anleitung so einfach ist dass sie für jedermann umsetzbar ist. Mein liebster Adventskranz ist der Popcorn – weil der klassisch an Weihnachten erinnert bei den anderen denke ich, vom Stil her Was haben die weniger mit Weihnachten zu tun sind eher eine Augenweide für Kinder und rufen bestimmt Begeisterung hervor.
    Liebe Grüße
    Bettina

    Antworten
    • Martina sagte:

      Liebe Bettina, ja bei diesen Kränzen ist Geduld gefragt. Aber wie schon erwähnt, ich finde es total entspannend… 🙂
      Freut mich, dass dir der Popcorn Kranz gefällt. Ich wünsche dir einen angenehmen Start in die Adventszeit.
      Lieben Gruß, Martina

      Antworten
  9. Christine Hobiger sagte:

    Also schön finde ich alle, originell und wunderbar gearbeitet; und ich glaube das ich das als Floristin ganz gut beurteilen kann. Mich persönlich spricht der Popcorn Kranz sehr an, nicht zuletzt deshalb weil er super in unser Haus passt. Ich würde mich wahnsinnig freuen, ihn zu gewinnen!

    Antworten
  10. Tina sagte:

    Also den Popcorn Adventkranz finde ich richtig cool. Das ist eine tolle Idee, aber ich glaube ich könnte ihn nicht verwenden. Weil Popcorn immer so lecker riecht und ich dann jeden Tag Heißhunger darauf hätte 😉 Sieht aber auf jeden Fall sehr schick aus.

    Antworten
    • Martina sagte:

      🙂 Liebe Tina, frag nicht wie viele Popcorn wir beim Stecken des Kranzes gefuttert haben. 😀
      Freut mich aber, dass er dir auch so gut gefällt wie uns.
      Lieben Gruß, Martina

      Antworten
    • Martina sagte:

      Liebe Mia, schön, dass dir der Popcorn Kranz gefällt.
      Ja, vor allem Kinder finden diese „etwas anderen“ Kränze toll. Vielleicht steht ja nächste Weihnachten einer davon bei euch im Haus.
      Verbringe wundervolle Weihnachten mit deinen Lieben. – Martina

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.